Rufen Sie +49 4822 3657866 an für weitere Informationen

Neue Sanierputze vervollständigen das Dryzone System Angebot

Neue Sanierputze

– Safeguard Europe kündigt die Markteinführung neuer Dryzone Sanierputze im Frühjahr 2016 an. Diese vervollständigen das Dryzone System Angebot zur Renovierung nach aufsteigender Feuchtigkeit.

Dryzone Sanierputze haben eine moderne Rezeptur von atmungsaktiven, feuchtigkeits- und salzresistentem Putz, welcher mit traditionellen Methoden aufgetragen werden kann. Die Putze sind ideal zur Verwendung nach der Behandlung von aufsteigender Feuchtigkeit oder bei Wänden, bei denen Restfeuchte und Salzverschmutzungen vorhanden sind.

Anders als Sand und Zement Mischungen, die oft verwendet werden, sind Dryzone Sanierputze nichtzerstörend für das unterliegende Mauerwerk, lassen sich schneller und leichter auftragen, benötigen kein Eichen und hinterlassen eine warme Oberfläche.

Für ältere Wände wird auch Dryzone Hi-Lime Sanierputz erhältlich sein. Die Putzmischung, welche einen hohen Anteil natürlichen Zementkalks und Calcits enthält, ist sehr atmungsaktiv, trocknet schnell und ist tauglich für denkmalgeschützte Gebäude.

Die Einführung der Putze vervollständigt das Dryzone System Produktangebot, welches entwickelt wurde, um Verbrauchern zu ermöglichen aufsteigende Feuchtigkeit zu behandeln und Innenwände zu sanieren. Jedes Produkt des Dryzone System Angebots ist Teil eines Systems, welches entwickelt wurde, um dem Verbraucher zu ermöglichen das Problem aufsteigender Feuchtigkeit von Anfang bis Ende zu beheben.

  • Finden Sie die Feuchtigkeit – Folgen Sie unserem umfassenden Handbuch - Aufsteigende Feuchtigkeit & Kontrolle, unser ausführliches Handbuch zur Identifizierung und Behandlung von aufsteigender Feuchtigkeit, gibt dem Leser eine Schritt für Schritt Einsicht in die Ursachen, Symptome und möglichen Behandlungsmethoden.
  • Stoppen Sie die Feuchtigkeit – Mit unseren patentierten, abhelfenden Horizontalsperren - Um den Forschritt aufsteigender Feuchtigkeit in Wänden aufzuhalten, ist es nötig eine neue Feuchtigkeitssperre zu erstellen. Der praktischste und effektivste Weg dies zu tun, ist eine bestehende Mörtelfuge mit entweder Dryzone Horizontalsperre-Creme oder Dryrod Hochleistungs-Horizontalsperren in eine wasserdichte Barriere umzuwandeln.
  • Widerverputzen – Mit der Benutzung einer unserer neuen Sanierungssysteme – Wände, die von aufsteigender Feuchtigkeit betroffen waren, sind oft salzverschmutzt und benötigen neues verputzen. Sie können dafür entweder Dyzone Sanierputze verwenden oder, in Situationen die eine schnelle Fertigstellung erfordern, können Sie mit dem Dryzone Express System zur Wiederverputzung innerhalb von 24 Stunden neu verputzen.
  • Beenden Sie die Aufgabe - Sobald das Wiederverputzen beendet ist und die Wände genug Zeit zum Trocknen hatten, ist es möglich die Fußleisten wieder anzubringen und die Wände wieder zu dekorieren. Für zusätzlichen Seelenfrieden wird es empfohlen Dryzone Schimmelresistente Emulsionsfarbe zu verwenden, welche garantiert gegen unansehnlichen und unhygienischen schwarzen Schimmel für mindestens 5 Jahre zu schützen.

Die Putze und alle technischen Daten werden im ersten Quartal 2016 allgemein verfügbar sein. Für weitere Informationen und technische Hilfe bei jeglichen Produkten des Dryzone System Angebots rufen Sie bitte +49 4822 3657866 an oder füllen Sie das Anfrageformular auf dieser Seite aus.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf LinkedIn teilenAuf Google+ teilenAuf Pinterest teilen

Rufen Sie +49 4822 3657866 an für weitere Informationen