Rufen Sie 04087407563 an für weitere Informationen

Denkmalgeschütztes Wohnhaus, West Sussex – Neuverputzen nach aufsteigender Feuchtigkeit

Denkmalgeschütztes Gebäude in Warnham, West Sussex

Dies ist ein Privatbesitz in West Sussex. Teile des Gebäudes sind über 500 Jahre alt, jedoch wurden über die Jahre verschiedene Erweiterungen und Veränderungen vorgenommen. Das Zimmer, welches Surrey Hills Preservation sich anschauen sollte, war teils solides Mauerwerk, teils verputzte Holzlatten.

Das Problem

Das Hauptwohnzimmer des Eigentums leidete an schwerwiegender aufsteigender Feuchtigkeit. Teile der Wand zeigten Zeichen von Salzverschmutzung, der Putz bröckelte und der Anstrich begann Blasen zu werfen. Nach Beenden der Erstbesichtigung war es klar, dass in der Vergangenheit eine Art Hochdruck-Injektion zur Behandlung der aufsteigenden Feuchtigkeit eingeführt wurde, welche jetzt scheiterte.

Sichtbare Salzverschmutzung verursacht die Verfärbung und das Abblättern der Tapeten
Gesättigter Putz wirft Blasen und fällt von der Wand ab

Nach zuvor erfolgten Behandlungen von aufsteigender Feuchtigkeit schien es, dass die vorherigen Bauunternehmer eine sehr dichte und harte Sand:Zement Mischung zur Wiederverputzung der Wände verwendet hatten. Die relativ unempfindliche Natur der Mischung schien die Effekte der aufsteigenden Feuchtigkeit durch das Verhindern der Atmungsaktivität zu verschlimmern.

Die Lösung

Präservierungsexperten Surrey Hills Preservation entschieden, dass, um das Problem der aufsteigenden Feuchtigkeit zu lösen, es nötig sei den alten Putz zu entfernen und eine neue, effektive feuchtigkeitsschützende Barriere zu erstellen und die Wände mit einem denkmal-freundlichen Sanierputz, mit hohem Kalk und Calcit Gehalt, wieder zu verputzen.

Einführen der Dryzone Horizontalsperre-Creme

Der alte Putz und die Sand:Zement Mischung darunter wurden bis zu 1 Meter Höhe entfernt. Der harte Putz verursachte beim Entfernen einige Schäden an den Ziegeln. Nach dem Freilegen des Mauerwerks, wurde eine Behandlung mit der BBA-akkreditierten hochleistungsfähigen Dryzone Horizontalsperre-Creme durchgeführt. Sobald die Dryzone Creme eingezogen war um eine neue chemische feuchtigkeitsisolierende Barriere zu bilden, konnten die Wände wieder verputzt werden.

Auftragung des Dryzone Hi-Lime Sanierputzes auf die Wand

Dryzone Hi-Lime Sanierputz wurde zum Wiederverputzen gewählt. Die Putzmischung, welche eine hohe Anzahl natürlichen Zementkalks und Calcits enthält, ist sehr atmungsaktiv, trocknet schnell und ist tauglich für die Verwendung an Denkmalgebäuden. Das Material ist nicht so dicht wie Sand:Zement Mischungen, die oft zur Behandlung aufsteigender Feuchtigkeit verwendet werden, und schadet dem unterliegenden Mauerwerk nicht.

Rufen Sie 04087407563 an für weitere Informationen